Praxis geschlossen 19.4. bis 22.4.2022
Vertretung nur in akuten Notfällen auf dem Anrufbeantworter.

 

Praxis Sprechstunden:

Mo, Mi, Do und Fr 8:15 – 12:00
Mo und Do 15:30 – 17:45

Dienstag geschlossen.

Anmeldung zur Corona-Impfung:
Link: Impfung

Bitte telefonische Anmeldung! Während der Urlaubszeit kürzere Sprechzeiten.

Adresse:

70794 Filderstadt, Harthäuser Hauptstraße 33
Tel. : 07158 6635
Fax. : 07158 9867137
Rezeptbestellungen: 07158 6636
e-Mail: praxis.mack@gmx.de

 

Das Team der Arztpraxis Mack

Jürgen Mack

Jürgen Mack

Allgemeinmedizin, Facharzt

Praxisinformationen:

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, in dieser Informationsschrift finden Sie Hinweise über unsere Praxisorganisation. Sie soll Ihnen den Umgang mit der Praxis erleichtern und helfen, Zeit zu sparen – nichts ist ermüdender und krankmachender als sinnloses Warten.

Terminabsprache:

Wünschen Sie einen Untersuchungstermin, lassen Sie ihn sich bitte telefonisch oder persönlich an der Anmeldung geben. Sie sparen sich hierdurch unnötige Wartezeiten. Sollten Sie Ihren Termin nicht einhalten können, bitten wir rechtzeitig um Nachricht.

Keinen Termin:

brauchen Sie für Notfälle. Sollten Sie jedoch in der Lage sein, vorher kurz anzurufen, wären wir Ihnen sehr dankbar. Ohne Termin können Sie auch kommen, wenn Sie nur Ihren Blutdruck messen lassen wollen, oder – nach Vorbestellung – Atteste, Befunde für Kur oder Wiederholungsrezepte abholen.

Telefon:

Um Ihnen die Kontaktaufnahme zu erleichtern, ist das Telefon der Praxis wie folgt besetzt: Montag bis Freitag 8.30 – 11.30 Uhr und 15.00 – 17.00 Uhr. Bitte haben Sie Verständnis, daß ein Telefonat während der normalen Sprechstundenzeiten von einer unserer Mitarbeiterinnen entgegengenommen wird. Mit Rücksicht auf anwesende Patienten möchten wir, ausgenommen in dringenden Notfällen, während dieser Zeit möglichst nicht durch Anrufe gestört werden. Telefonische Beratung oder Auskünfte erteile ich bevorzugt zwischen 11.00 -11.30 Uhr.

Notfälle…. (Notarzt: Telefon 19222):

stören nie und haben immer Vorrang. Hierdurch kann sich während der Sprechstundenzeit Ihr Vorbestelltermin verschieben. Wir bitten dann um Ihr Verständnis. Das System kann aber nur funktionieren, wenn Sie das Angebot der Notfallbehandlung nur im wirklichen Akutfall in Anspruch nehmen. In ganz dringenden Fällen kann der Besuch aus der Sprechstunde heraus ausgeführt werden, wenn keine Möglichkeit besteht, den Patienten zur Praxis zu transportieren.

Versicherungskarte:

Die Versicherungskarte bitte bei jedem Praxisbesuch mitbringen. Falls Sie die Karte einmal vergessen oder von Ihrer Krankenkasse noch nicht erhalten haben, bitten wir, sie baldmöglichst nachzureichen. Auf diese Weise ersparen Sie sich und uns unnötige Verwaltungsarbeit und Ärger bei der Abrechnung mit der Krankenkasse.

Rezepte:

Sie erhalten alle kassenfähigen Medikamente und Verordnungen, die für Ihre Heilung notwendig sind. Sollten Sie das Gefühl haben, Weiteres notwendig zu brauchen, sprechen Sie offen mit uns darüber. Bedenken Sie bitte, daß durch gesetzliche Verordnungen und Krankenkassen- bestimmungen der Arzt bei manchen Verordnungen eingeschränkt ist.

Hausbesuche:

Wir kommen auch zu Ihnen ins Haus, wenn Sie nicht in der Lage sind, die Praxis aufzusuchen. Melden Sie ihn bei nicht dringlicher Erkrankung rechtzeitig vormittags an. Bei Anmeldung des Haus- besuchs teilen Sie bitte kurz mit, welche Beschwerden der Patient hat: z.B. Fieber, Erbrechen oder Bewußtseinstrübung, wo Schmerzen sind. (Notarzt-Telefon: 19222)

Krankenhausbehandlung:

Sie haben das Recht mitzuentscheiden, wo Sie behandelt werden möchten. Bei nicht dringlichen Operationen werde ich hier in der Praxis eine präoperative Untersuchung auf Operations- und Narkosefähigkeit durchführen. Sie verkürzen dadurch die Dauer Ihres Krankenhausaufenthaltes.

Wartezeit:

Leider gibt es Unterbrechungen oder Notfälle, die einmal den schönsten Zeitplan durcheinander geraten lassen. Wir werden uns bemühen, den Zeitverlust aufzuholen oder Ihnen einen Ausweichtermin zu einem anderen Zeitpunkt anzubieten.

Apparatemedizin:

Es wundert heute keinen mehr, daß sich der Arzt eines Fieberthermometers, Blutdruck- messers, Reflexhammers oder anderer kleiner Apparate bedient. Von diesen Apparaten aus führt der Weg geradlinig weiter in der technischen Entwicklung bis zu den komplizierten Großgeräten von heute. Meßdaten können kein Ersatz für das Gespräch zwischen Arzt und Patient sein. Ohne “Apparate” ist aber eine zeitgemäße, moderne und vernünftige Medizin nicht zu betreiben. Dies gilt auch für Medikamente.

Zum Schluß:

Meine Helferinnen und ich sind bemüht, durch einen möglichst reibungslosen Ablauf dafür Sorge zu tragen, daß Ihr Aufenthalt in unserer Praxis so angenehm, wie den Umständen entsprechend möglich, verläuft. Sie als Patient suchen uns mit mehr oder minder großem Leidensdruck auf. Wir bemühen uns immer, freundlich zu sein, denn wir wissen, daß Sie uns brauchen und in Not sind. Wir möchten Ihnen helfen so gut wie wir können und erwarten als Dank dafür Ihr Vertrauen. Es wäre traurig, wenn sie unzufrieden von uns gingen, ohne uns gesagt zu haben warum.

Ihr Arzt Jürgen Mack mit Team